Emsland

Mit 2880 km² ist der Landkreis Emsland flächenmäßig der größte Landkreis Niedersachsens und einer der größten in der Bundesrepublik. Der Kreis besteht aus 19 Städten und Gemeinden, von denen Lingen mit 51.000 Einwohnern die größte ist, gefolgt von Papenburg (35.200) und Meppen (35.000). Geprägt wird die Landschaft durch die Flüsse Ems und Hase sowie deren Zuflüsse, den Moorflächen des Bourtanger Moores sowie der Geestgebiete des Hümmlings. Durch diese abwechslungsreichen Landschaftstypen bietet das Emsland attraktive Angebote für Rad- und Wasserwanderungen, die verstärkt die Region für Touristen interessant macht. Neben neuzeitlichen technischen Attraktionen bietet die Region eine Vielzahl von Museen, Denkmälern und Sehenswürdigkeiten.

Das ehemalige „Armenhaus“ Deutschlands, geprägt durch Landwirtschaft und Torfabbau, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer dynamischen Wirtschaftsregion entwickelt. Heute sind hier neben vielen mittelständischen Unternehmen aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau, Großunternehmen der Papiererzeugung, dem Schiffbau, dem Baugewerbe sowie der Energie angesiedelt.

Weitere Informationen unter: www.Emsland.de

Freizeit

Das Emsland bietet neben 1400 km Radwander- und 1100 Reitwanderwegen auch noch 400 km Wasserwege, die mit Paddelbooten, Flössen oder Kajaks befahren werden können. Großsteingräber und Grabhügel sind ein Erbe der Vergangenheit welches hier noch vielerorts zu finden ist, aber bei weitem nicht die einzigen archäologischen Schätze, die es zu sehen gibt. Entsprechende Ausgrabungen werden im Ausstellungszentrum für Archäologie in Meppen gezeigt. 70 Naturschutzgebiete im Landkreis ermöglichen weiterhin sich auf verschiedene Arten der Natur zu nähern. Badeseen laden vielerorts zum Baden und Picknicken ein.

Der KULTURsommer im Emsland bietet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm von Juni bis September. Neben Konzerten, Lesungen, Kabarett und Kleinkunst gibt es mittelalterliche Feste und Veranstaltungen für Kinder bzw. Familien.

Kultur

Neben einer Vielzahl von architektonisch wertvollen Denkmälern und Bauten gibt es 19 Museen zu den Themen Moor, Schifffahrt, Brennerei oder Archäologie, davon vier die sich ausschließlich dem Emsland widmen. Theater und Konzerte sind nicht auf eine Stadt oder ein Veranstaltungszentrum fokussiert, wie dies in Großstädten zumeist der Fall ist, sondern über die gesamte Region verteilt. Freilichtbühnen locken ebenso Besucher an, wie Volksfeste und das Plattdeutsche Theater.

Sport

Sport und Freizeiteinrichtungen existieren in diesem großen Landkreis in ebenso großer Vielzahl. 184 Sportplätze, 159 Turnhallen, 35 Reithallen, 281 Tennisplätze, 19 Freibäder, 16 Hallenbäder und 3 Golfplätze bieten überall für jeden Möglichkeiten des Breitensports. Yachthäfen, Wasserski oder Segelfliegen sind weitere Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen oder zu entspannen

Bildung *

Grundschulen: 106
Haupt- und Realschulen: 45
Gymnasien: 16
Förderschulen: 16
Berufsbildende Schulen: 14

Gesundheit *

Praktische Ärzte: 207
Zahnärzte: 129
Fachärzte: 118
Krankenhäuser: 6 Allgemeinkrankenhäuser (1.500 Betten)
1 Fachklinik
(333 Betten)

Weitere Bildungsangebote

Neben den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen bestehen u. a. folgende weitere Bildungseinrichtungen:

  • Berufsakademie Emsland
  • Außenstelle der FH Osnabrück (Fakultäten Gesellschaft und Technik)
  • Lehranstalt für Landwirtschaft und Technik, Umwelt
  • Volkshochschulen

 

Soziale Einrichtungen **

Kindertagesstätten: 123
Jugendheime: 237
Jugendzentren: 10

Wohnen ***

Wohnbaulandpreis: 300-600 qm = 104,35€/qm

Mietpreise: Emsland: 80-120 qm = 6,03€/qm (3,82€-7,48€)

* Quelle: http://www.komsis.de und http://www.emsland.de/   ** Quelle: www.emsland.de  *** Quelle: http://www.immowelt.de