Landkreis Leer

Leer ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Nordwesten Niedersachsens, zu dem auch die Nordseeinsel Borkum gehört. Mit rund 34.000 Einwohnern ist Leer die drittgrößte Stadt Ostfrieslands, nach Emden und Aurich. Leer liegt an der Ems und der Leda und ist eine sehr alte Hafenstadt und seit Jahrhunderten vom Handel geprägt. Nach Hamburg ist die Stadt Leer zweitgrößter Reedereistandort – nach Anzahl der bereederten Schiffe – in der Bundesrepublik.

Der Landkreis Leer verfügt über ein sehr gutes Netz von Autobahnen, Bundes- und Landstraßen und die Nähe zur Nordsee ist damit ein schneller Seeweg. Als beliebtes Feriengebiet bietet der Standort echte Lebensqualität durch Landschaft, Natur, Freizeit und Kultur.

Weitere Informationen unter: www.landkreis-leer.de

Freizeit

Neben der Nähe zur Nordsee und der Insel Borkum bietet die Region verschiedene Radwanderwege, Sehenswürdigkeiten, wie Burgen, Schlösser und Mühlen sowie Kunst, Handwerk und Veranstaltungen. Vielfältige Angebote ermöglichen es die Region z. B. per Paddel oder Pedal kennen zu lernen. http://www.suedliches-ostfriesland.de/

Kultur

Burgen, Bürgerhäuser und Kirchen aus mehreren Jahrhunderten prägen das Bild der historischen Altstadt von Leer, die in einem guten Erhaltungszustand ist und als wertvollste Ostfrieslands gilt. Es gibt mehrere Museen und Theater, Parks und Grünanlagen sowie das Veranstaltungszentrum Zollhaus Leer.

Sport

In Leer gibt es mehr als 40 Sportvereine, die ein breites Spektrum an Sportarten anbieten. Wie in anderen Orten Ostfrieslands werden die Friesensportarten Boßeln und Klootschießen betrieben.

Leer verfügt über ein Hallen- und ein Freibad. Größtes Stadion der Stadt ist das Hoheellern-Stadion des VfL Germania, das 5.000 Zuschauer fasst.

Bildung *

Grundschulen: 48
Hauptschulen: 11
Realschulen: 12
Gymnasien: 3
Förderschulen: 8
Berufsbildende Schulen: 6

Gesundheit *

Praktische Ärzte: 65
Zahnärzte: 53
Fachärzte: 88
Krankenhäuser: 3 (620 Betten gesamt)

Weitere Bildungsangebote

Neben den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen bestehen u. a. folgende weitere Bildungseinrichtungen:

Wohnen **

Wohnbaulandpreis: 300-600 qm = 60,34€/qm

Mietpreise: Leer: 80-120 qm = 7,98€/qm (4,36€-10,12€)