Wilhelmshaven

Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt am Jadebusen, einer Meeresbucht an der Nordsee. Mit knapp 74.500 Einwohnern ist Wilhelmshaven nach Bremen, Oldenburg und Bremerhaven die viertgrößte Stadt im Gebiet des NORDWEST.DIGITAL. Gegründet 1869 von König Wilhelm von Preußen als Marinegarnison ist die Stadt noch heute Deutschlands größter Marine- und zweigrößter Bundeswehrstützpunkt. Ein großer Teil der Stadt liegt direkt am Wasser und an Deichen, da Wilhelmshaven auf zwei Seiten von Gewässern eingefasst wird. Die Wattgebiete an der Küste gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Marine, Hafenwirtschaft und Chemie, insbesondere die Öl- und Petroindustrie machen einen großen Teil der Wirtschaftskraft aus. Der bedeutendste Ölumschlagplatz Deutschlands wurde zuletzt durch den Bau des JadeWeserPorts, eines der größten Infrastrukturprojekte, weiter ausgebaut und ermöglicht es auch Mega-Carriern, als einzigen deutschen Hafen anzulaufen.

In den letzten Jahren hat sich in Wilhelmshaven eine breite kulturelle, musikalische und künstlerische Szene entwickelt, die flankiert wird von maritimen Veranstaltungen und touristischen Attraktionen.

Weitere Informationen unter: www.wilhelmhaven.de

Freizeit

Strandpromenaden und Strände laden zu Spaziergängen, Inline- oder Fahrradtouren am Meer ebenso ein, wie die Restaurants und Cafés zum verweilen. Die „Nordseepassage“ ein Einkaufszentrum mit gläsernen Galerien bietet diverse Shoppingmöglichkeiten, Kinos und Kulinarisches. Auch die neu gestaltete Fußgängerzone lädt zum flanieren und shoppen ein. Zu Besuchen laden u. a. die Kaiser-Wilhelm-Brücke, größte Doppeldrehbrücke Europas, Museumsschiffe, das Nautimo – eine Erlebnis- und Wohlfühlwelt oder das Aquarium Wilhelmshaven ein. Wilhelmshaven ist auch der ideale Ausgangsort für Kurztrips oder Tagesausflüge auf die einzige deutsche Hochseeinsel – Helgoland, dem roten Felsen in der Nordsee.

Ein breites Angebot an regelmäßigen Veranstaltungen rundet die Freizeitmöglichkeiten ab. Von März bis Oktober locken z. B. das Wochenende an der Jade (größtes Volksfest rund um den Hafen) oder das Südstrandwochende, ein maritimes Funsport Festival, jedes Jahr Tausende Einheimische und Besucher in die Stadt am Meer.

Kultur

Kulturell hat Wilhelmshaven für eine Stadt dieser Größe sehr viel zu bieten. Städtische Theater und Kleinkunst in Gaststätten und Bars finden sich Tür an Tür. Seit 1995 existiert ein „Festival der Kleinkunst“ war jährlich in den Wintermonaten im Kulturzentrum Pumpwerk stattfindet. Auch im Pumpwerk finden das ganze Jahr über Konzerte, Theater und Lesungen statt. Das Musikprogramm bietet Abwechslung zwischen Rock, Pop, Jazz und Folk, Open-Air-Konzerte wechseln sich mit Kur- und Klassik Konzerten ab. Die Kunsthalle zeigt wechselnde Ausstellungen und die Museenlandschaft ist breit und vielfältig, neben Museumschiffen, gibt es Schiffe und U-Boote zu besichtigen, Küstenmuseen und Marinemuseen.

Einige imposante oder einzigartige Sehenswürdigkeiten und Bauwerke sind zu besichtigen und die „grüne Stadt am Meer“ bietet mehrere große Grünanlagen innerhalb des Stadtgebietes, wie den Rüstringer Stadtpark oder den Kurpark. Der familienfreundliche Störtebeker Park bietet Spiele und Freizeitaktivitäten für Groß und Klein und im Botanischen Garten sind 2500 zumeist einheimische Planzenarten angesiedelt.

Sport

Das Angebot ist vielfältig. Am populärste sind Turnen, Fußball, Schießsport, Tennis, Reiten und Handball, aber das Wasser bietet viele weitere Möglichkeiten, wie Surfen, Kiten, Rudern, Tauchen oder Segeln. Rad-, Inline- oder Kanutouren bieten sich ebenso an wie Angeln, was in den Küstengewässern hier ausnahmsweise auch ohne Erlaubnisschein möglich ist. Es gibt mehrere Sportstadien, sowohl Freiluft als auch Halle. Zwei Schwimmbäder, das Erlebnisbad „Nautimo“, ein Eislauf-Center und ein Golfplatz runden das Angebot ab.

Bildung *

Grundschulen: 12
Haupt- und Realschulen: 3
Gymnasien: 2
Förderschulen: 2
Berufsbildende Schulen: 3

Gesundheit *

Praktische Ärzte: 20
Zahnärzte: 39
Fachärzte: 77
Krankenhäuser: 1
Sonstiges: Klinikum Wilhelmshaven

Weitere Bildungsangebote

Neben den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen bestehen u. a. folgende weitere Bildungseinrichtungen:

  • Jade-Hochschule
  • DEWI – Deutsches Windenergie Institut
  • DZMB Deutsches Zentrum für Marine Biodiversitätsforschung
  • Institut für Chemie und Biologie des Meeres (Uni Oldenburg)
  • Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung
  • Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“

Wohnen **

Wohnbaulandpreis: 300-600 qm = 79,68€/qm

Mietpreise: Wilhelmshaven: 80-120 qm = 5,08€/qm (4,13€-6,30€)

* Quelle: http://www.komsis.de / Gelbe Seiten  ** Quelle: http://www.immowelt.de